Logo Herbstliche Musiktage
 
Impression KulturRundfunk

Die Herbstlichen Musiktage in Rundfunk und Fernsehen

Die Herbstlichen Musiktage finden von Anfang an in Zusammenarbeit mit dem Studio Tübingen des Südwestrundfunks (früher: Südwestfunk) statt.

Die meisten Konzerte der Herbstlichen Musiktage wurden vom SWR mitgeschnitten und bilden ein hervorragendes Archiv an Bad Uracher Tondokumenten. Die von den Herbstlichen Musiktage veröffentlichten CDs, LPs und MCs basieren durchweg auf diesen Mitschnitten.

Neben dem Studio Tübingen arbeiten die Herbstlichen Musiktage regelmäßig auch mit dem SWR Baden-Baden und dem SWR Kaiserslautern zusammen.

Fernsehproduktionen

Die Zusammenarbeit mit der Firma Loft music ermöglichte den Herbstlichen Musiktagen seit 1987 zahlreiche Fernsehproduktionen und Videomitschnitte. Die meisten davon wurden von 3sat aufgezeichnet und werden regelmäßig immer wieder im Fernsehen ausgestrahlt.

Die Fernsehproduktionen im einzelnen:

1987 Ludwig van Beethoven:
Christus am Ölberge, op. 85

sowie weitere Vokalwerke 
Alison Hargan, Manfred Jung, Matthias Hölle,
Gerhard Oppitz, Südfunkchor, RSO Stuttgart
Leitung: Gianliugi Gelmetti
   
1988 Besuch in Urach
Porträt der Stadt und ihrer Umgebung
Proben- und Konzertausschnitte mit
Hermann Prey, Peter Schreier, Regina Klepper,
Nikolaus Paryla, Gerhard Oppitz, u.v.m.
   
1989 Hugo Wolf: Italienisches Liederbuch
Pamela Coburn, Hermann Prey, Helmut Deutsch,
Thomas Leander
   
1990 Vertonungen nach Friedrich Schiller


Liederabend mit Maria Venuti,
Josef Protschka und Helmut Deutsch
   
1990 Franz Schubert:
Lieder und Balladen nach Friedrich Schiller
Hermann Prey, Helmut Deutsch

erhältlich auf Video
   
1990

 

Der heitere Schiller
Fernsehfilm mit Proben- und Konzertausschnitten
Hermann Prey, Helmut Deutsch, Walther Reyher, Lotte Ledl, Herbert Zeman
   
1992 Marc-Antoine Charpentier: Te Deum
Gustave Fauré: Requiem
Christiane Oelze, Veronica Cangemi, Jean Nirouet, Christoph Späth, Hermann Prey, Dietrich Henschel
Südfunkchor, RTL-Sinfonieorchester
Leitung: Leopold Hager
   
1994 Arnold Schönberg: Ein Überlebender aus Warschau
Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Juliane Banse, Hermann Prey
Chor und Orchester der Bamberger Symphoniker
Leitung: Horst Stein
   
1996 Carl Loewe: Lieder und Balladen
Juliane Banse, Hermann Prey, Franz Hawlata
1996 Carl Loewe - Ein Komponistenportrait
Fernsehfilm mit Konzertausschnitten
Hermann Prey, u.a.
   
1997 Franz Schubert:
Symphonie Nr. 8 h-moll (Unvollendete)
Messe Nr. 6 Es-Dur

Juliane Banse, Hermine May, Deon van der Walt,
Jonas Kaufmann, Hermann Prey
Chor und Orchester des Norddeutschen Rundfunks
Leitung: Sylvain Cambreling
(aus dem Münster Zwiefalten)
   
1999 Robert Schumann: Szenen aus Goethes Faust
Michaela Kaune, Regina Klepper, Mihoko Fujimura, Susanne Krumbiegel, Christa Mayer, Johannes Kalpers, Detlef Roth, Franz Hawlata
Stuttgarter Kammerchor
Klassische Philharmonie Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius